Das lokale Bündnis für Familie „Arnsteiner Netz“ präsentiert in diesem Winterhalbjahr wieder eine bunte Mischung verschiedenster Filme und Vorträge: Unterhaltungsfilme und Themenabende werden sich mit verschiedenen Dokumentarfilmen abwechseln. An jedem zweiten Dienstag im Monat, von Oktober bis März, sind um 19.30 Uhr alle Interessierten herzlich in die Gaststätte „Brückenbäck“ eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Start am Dienstag, 8. Oktober

Ort: Saal Gasthaus Brückenbäck, Schweinemarkt 1, Arnstein. Beginn: 19:30 Uhr

Der Film: “Anders Wohnen – von der Idee bis zum Einzug”

Noch im Nachgang zum Mehrgenerationentag in Arnstein mit dem Schwerpunkt „Senioren“ soll ein Film über ein alternatives Mehrgenerationen-Wohnkonzept die Reihe eröffnen.
Rund 60 Senioren sowie Alleinerziehende mit ihren Kindern sind in Nürnberg im Rahmen des Wohnprojekts „anders WOHNEN“ zusammengezogen. Im Wohnbereich entstanden zuvor 44 Einheiten, die je nach den unterschiedlichen Bedürfnissen der Bewohner zugeschnitten wurden. Eine Kindertagesstätte, in der auch Senioren ehrenamtlich tätig sind sowie ein Café mit Bäckerei ergänzen die Wohnform und sorgen für Vernetzung und Miteinander im Sozialraum.
Der Film stellt das Konzept vor, das auf gegenseitige Unterstützung sowie den unterschiedlichen Ressourcen aufbaut. Laufzeit: 88 Minuten, von 2009.

Trailer:

Weitere Themenabende

12. November: Terra Preta und Pflanzenkohleherstellung; Themenabend mit Jürgen Amthor, Gunther Häckner und Michael Kohlbrecher; in Kooperation mit der Bürger-Energie-Genossenschaft Arnstein
10. Dezember: Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand; Unterhaltungsfilm
14. Januar: Er ist wieder da; Unterhaltungsfilm
11. Februar: Putzen im Einklang mit der Natur; Vortrag von Jürgen Amthor über das Putzen mit Effektiven Mikroorganismen und Austausch zum Putzen mit altbewährten Hausmitteln
10. März: Sikkim – Ökologische Landwirtschaft in Indien; Dokumentarfilm- und Themenabend in Kooperation mit der Bürger-Energie-Genossenschaft Arnstein